krumb

Joachim Krumb

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Partner Öffentliches Baurecht | privates Baurecht | Umweltrecht | Kommunalrecht Lehrbeauftragter an der Hochschule Mainz

Joachim Krumb vertritt Unternehmen und die öffentliche Hand vor allen Zivilgerichten mit Ausnahme des Bundesgerichtshofes sowie vor allen deutschen Verwaltungsgerichten, den Oberverwaltungsgerichten/Verwaltungsgerichtshöfen, den Landesverfassungsgerichten und Staatsgerichtshöfen sowie dem Bundesverwaltungsgericht und dem Bundesverfassungsgericht sowie dem Europäischen Gerichtshof.

Schwerpunkte

  • Öffentliches Baurecht und Fachplanungsrecht: Bauordnungsrecht, Bauplanungsrecht, städtebauliche Verträge, rechtliche Begleitung der Bauleitplanung, vorhabenbezogene Bebauungspläne, Denkmalschutzrecht, Normenkontrollverfahren, Fachplanungsrecht/Planfeststellungsverfahren, Raumordnungsrecht.
  • Privates Baurecht: Durchsetzung und Abwehr von Werklohnansprüchen sowie Gewährleistungsansprüchen bei Baumängeln, selbstständige Beweisverfahren, Abwehr und Durchsetzung der Honoraransprüche von Architekten und Ingenieuren, Beratung von Bauträgern, Baubetreuern oder Generalunternehmern bei der Vertragsgestaltung und in allen Phasen der Projektdurchführung
  • Umweltrecht/Umweltschutzrecht: Begleitung immissionsschutzrechtlicher Genehmigungsverfahren nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz und der Beachtung des Immissionsschutzes in der Bauleitplanung; Naturschutzrecht, insbesondere Artenschutzrecht
  • Kommunalrecht: Kommunalverfassungsrecht, Kommunalwahlrecht, Kommunalwirtschaftsrecht

Vita

  • geb. 1974 in Frankfurt am Main
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
  • Studium an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer
  • Anwaltszulassung (2002)
  • Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer verwaltungsrechtlich ausgerichteten mittelständigen Kanzlei in Darmstadt (2002)
  • Tätigkeit als Expansionsmanager bei einem Wirtschaftsunternehmen (2005)
  • Gründung von Rechtsanwälte SZK (2005)
  • Fachanwalt für Verwaltungsrecht (2008)
  • Lehrbeauftragter für Baurecht an der Hochschule Mainz (seit 2009)
  • Ehrenamtliches Engagement bei der Sektion Wiesbaden des Deutschen Alpenvereins, u. a. als MTB-Guide (FÜL) und Datenschutzbeauftragter

Publikationen

  • "Kinderlärm" als Gegenstand rechtlicher Auseinandersetzungen - Nachbarliche Abwehransprüche vor dem Hintergrund der aktuellen Änderung des § 22 BImSchG und der geplanten Änderung des § 3 Abs. 2 BauNVO, Fachaufsatz in BauR 8/2011
  • Ist § 34 Abs. 3 BauGB europarechtskonform? Fachaufsatz in BauR 1/2011, zusammen mit Dr. Alfred Stapelfeldt
  • Autor in: Rixner/Biedermann/Steger, Systematischer Praxiskommentar BauGB/BauNVO, Bundesanzeigerverlag, 3. Auflage 2017 (§§ 1-4c BauGB)
  • Detaillierter Gründungsplan führt zum Erfolg - Interview, JURNAL 4/2009
  • Erfahrungsbericht Kanzleigründung: Zielgruppe Städte und Gemeinden, Advoice 01/2009, 42-43

Mitgliedschaften

Vorträge

Vorlesungen

  • "Öffentliches Baurecht" an der Hochschule Mainz im Studiengang "Bauingenieurwesen" und "Bau- und Immobilienmanagement" seit 2009
  • "Immobilienrecht" an der Hochschule Mainz im Studiengang "Technisches Gebäudemanagement" 2007-2009

Vorträge

  • Die Baurechtsnovelle 2017, Vortrag auf dem Immobilientag der IHK Darmstadt, August 2017
  • Kommunale Haftung - Verkerhrssicherungspflichten der Städte und Gemeinden, Workshop SynerGIS in Kelsterbach, Oktober 2017
  • Baurechtliche Herausforderungen der Nachverdichtung, Energie-Forum für den Wohnungsbau, Frankfurt/M, Oktober 2014

SZK-Inhouse-Schulungen

  • Städtebauliche Verträge, Tagesseminar für Bedienstete von Städten/Gemeinden, seit 2013
  • Kommunale Korruptionsprävention seit 2010 diverse Termine

SZK-Kommunalvorträge

  • Die Bauurechtsnovelle 2017, Vortrag in Wiesbaden und Damrstadt im Januar 2018
  • Neues aus Leipzig und Kassel 2017 - Aktuelle Rechtsprechung zum Bauplanungsrecht am 15.03.2017 in Wiesbaden und am 14.03.2017 in Darmstadt
  • Gemeindliches Einvernehmen am 29.06.2017 in Wiesbaden und am 28.06.2017 in Darmstadt
  • Neues aus Leipzig und Kassel 2016 - Aktuelle Entscheidungen zum Öffentlichen Baurecht am 15.06.2016 in Wiesbaden und am 16.06.2016 in Darmstadt
  • Problemzone GE - Gewerbegebiete fehlerfrei planen und konsequent erhalten (Juni 2015)
  • Neues aus Leipzig und Kassel 2015 - Entscheidung zur Bauleitplanung, die man kennen muss (März 2015)
  • Fehler und Fallstricke im Planaufstellungsverfahren BauGB (Juli 2014)
  • Sicherung der Bauleitplanung (April 2014)
  • Update Städtebauliche Verträge (Juni 2013)
  • Naturschutz in der Bauleitplanung - Artenschutzrecht (Februar 2013)
  • Das rechtssichere Planaufstellungsverfahren nach der BauGB-Novelle 2007 (Nov. 2010)
  • "Artenschutz in der Bauleitplanung" (Mai 2010)
  • "Kommunale Haftung - Haftungsrisiken erkennen und vermeiden"
  • "Einführung in das Fachplanungsrecht am Beispiel der Neubaustrecke Frankfurt-Mannheim (Rhein-Main/Rhein-Neckar)" (Juni 2007)
  • "Der neue Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) - Einführung und Erläuterung" (Juni 2006)
  • "Business Improvement Districts - Hessisches Gesetz zur Stärkung innerstädtischer Geschäftsquartiere INGE" (Mai 2006)
  • "Die Stellplatzproblematik aus kommunaler Sicht" (November 2006)